Weltreise Packliste – Was sollte man dabei haben und was kann besser Zuhause bleiben?

Ihr möchtet auch eine Welt- oder Langzeitreise machen und habt noch absolut keine Ahnung was ihr alles benötigt? Ihr sucht spezielle Wander- und Campingausrüstung, die auch fürs Backpacken geeignet ist? Dann seid ihr hier genau richtig um euch Inspirationen und Tipps zu holen.

In der Nachfolgenden Liste zeige ich euch, was ich auf meiner Reise alles dabeihabe. Natürlich ist meine Packliste nicht die ultimativ perfekte Liste für jeden, sie ist es für mich und auch ich tausche gelegentliche Sachen aus. Die perfekte Packliste gibt es nicht, jede Packliste ist genauso individuell wie der Reisende selbst. Trotzdem möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen, um euch das packen etwas leichter zu machen. 🙂

Mein Backpack

Fangen wir mit dem wohl wichtigsten an. Mein Backpack indem ich quasi mein komplettes Leben auf Reisen habe. Quasi mein Haus auf meinem Rücken.

Die Auswahl des Backpacks ist eine der wichtigsten Entscheidungen und eine wahre Wissenschaft für sich. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und einen anderen Körperbau.

Wichtig für mich ist vor Allem, dass der Rucksack gut gepolstert ist und gut am Rücken und auf der Hüpfte sitzt. Tut er das nicht können längere Reiserouten schnell unangenehm werden. Gerade für mich ist es unendlich wichtig, da ich meistens lieber laufe oder den Bus nehme statt ein Taxi und auch gerne mal mehrere Tage in den Bergen verschwinde.

Ein sehr angenehmes Extra ist zusätzlich ein Frontzugriff, der das schnelle Zugreifen und Packen um einiges leichter macht.

Auch die Größe ist entscheidend. Ich tendiere lieber zu einem kleineren Rucksack, da man sie nicht verleitet wird zu viel dabei zu haben.

Mein treuer Begleiter auf Reisen:

Bach Shield 38L*

Mein Tagesrucksack

Anfangs habe ich überlegt ob ich überhaupt einen Tagesrucksack zusätzlich zum Backpack brauche. Man möchte ja schließlich keinen unnötigen Ballast mit sich rumschleppen. Aber wo sollten dann all meine Wertsachen hin? Wohin all die Technik? Also habe ich mich doch für einen Tagesrucksack entschieden, indem ich auch meinen Laptop gut verstauen kann. Mittlerweile möchte ich ihn nicht mehr missen. Er ist super Praktisch um alles was mit lieb ist mit ins Flugzeug, Zug und Bus zu nehmen und ist auch für Tagesausflüge und Wanderungen super geeignet!

Ich habe mich für den Packsafe 15L* entschieden. Er hat genügend Platz und Fächer um alles zu verstauen, ist auch bei viel Gewicht komfortable zu tragen und schützt vor Taschendieben.

Für kleine Ausflüge ohne Kamera oder einen einfachen Stadtbummel habe ich noch einen einen Stoffbeutel* von dabei.

Mein Kleiderschrank für alle Fälle

Ja die große Frage was man den zum Anziehen mitnimmt. Plötzlich wird der Kleiderschrank auf ein Minimum reduziert. Was braucht man wirklich, was sollte man besser zuhause lassen? Das ist die Frage der Fragen und kann ich euch natürlich nicht 100 prozentig beantworten. Es kommt natürlich immer darauf an, welche Länder man bereist und in welchen Temperaturen man unterwegs ist, ob man wandert oder eher nur am Strand unterwegs ist.

Ich persönlich hatte alles dabei, da ich sowohl am Strand war, also auch in den Bergen. Ich hatte Temperaturen von -15Grad (Patagonien, Bolivien) bis +40 Grad (Brasilien).

Oberteile

1x Strandkleid

2 x Tshirt

6 x Tops

1 x dünner Pulli

1x dünne Strickjacke

1 x Fleecejacke ⇒ Jack Wolfskin*

1 x Daunenjacke ⇒ Thermoball von The North Face* (ultra leicht und kleines Packmaß)

1 x Regenjacke ⇒ Jack Wolfskin Wetterschutzjacke*

Unterteile

1x Leggins lang, dünn ⇒ Nike Pro Trainingstights*

1 x Leggins lang, dick ⇒ Nike Pro Hyperwarm*

1 x Legging 3/4 , dünn ⇒ Nike Pro Capri Leggins*

1x leichte Wanderhose ⇒ The North Face Zip-Off* (später aussortiert)

1 x Jeans Hotpants

1 x Stoff Hotpants

1x langer Rock

Unterwäsche

2x Wandersocken (Merino)

2 x Sneakersocken

3 x hohe Socken

2 x BH

10 x Unterhose

Schuhe

1x FlipFlops (Dusche, Strand)

1x Sandalen (Stadt, kleine Wanderungen)

1x Turnschuhe

1x Wanderstiefel

Sonstiges

1x Schal (auch als Kissen und Decke genutzt)

1x Mütze

1x Handschuhe ⇒ The North Face Etip*

1x Bekini

1x Sonnenbrille ⇒ Ray Ban*

Packhilfen

Packhilfen wie Packbeutel oder Netze und Tüten machen das Packen um einiges leichter. Ich habe beispielsweise 4 Packbeutel (Unterteile, Oberteile, Unterwäsche/Socken, Technik), sodass ich immer schnell auf alles zugreifen kann. Zusätzlich sind diese Sachen für mich sehr hilfreich.

♥ Packbeutel ⇒ von Ikea (hier ähnliche)*

♥ Kosmetiktasche

♥ Schuhschutz

♥ Robuster Einkaufsbeutel (z.B bei Rossmann erhältlich) zum Einkaufen oder zum trennen von dreckiger Wäsche (kein Plastik)

♥ Kleine Zipbeutel (für fast alles zu gebrauchen von Essen über Ersatzkosmetik)

Kosmetik

Wie wir alle wissen haben Frauen tausende Kosmetikartikel….

Aber glaubt mir Mädels beim Reisen ist weniger mehr und Make-up wir schnell überflüssig ♥

♥ Naturseife (Shampoo und Duschgel, hält circa 2-3 Monate)

♥ Seifensäckchen (Baumwolle kein Plastik)

♥ Gesichtcreme Tag/Nacht

♥ Kokosnussöl (Bodylotion, Sonnencreme, Öl für Haare, Kochen)

♥ Zahnbürste/Zahnpaster

♥ Cremedeo

♥ Labello

♥ Nagelpfeile/Schere

♥ Rasierer + Ersatzklingen

♥ Wattestäbchen

♥ Haargummis

♥ Haarbürste ⇒ Tangle Teezer* (kompakt und ein wahrer Entwirrungsküstler)

♥ Handtuch ⇒ Mikrofaser* (klein und leicht, trocknet schnell)

♥ Wimperntusche (nur für besondere Anlässe, auf Reisen lernt man schnell, dass man Schminke nicht braucht ;))

Reiseapotheke

Magen

♥ Kohletabletten

♥ Elektrolyt

Mücken

♥ Malaria Prophylaxe

♥ Fenistil

♥ Mückenspray (Die Einheimischen Produkte helfen meistens am besten)

Wunden/ Schmerzen / Grippe

♥ Aspirin (Kopf)

♥ Ibroprofen

♥ Voltaren

♥ Aspirin Komplex

♥ Nasentropfen

♥ Bepanthen

♥ Pflaster

Mehr braucht man meiner Meinung nicht und glücklicherweise bringe ich die meisten Sachen wieder mit nach Hause. Mir ist aber auf Reisen aufgefallen, dass ich da ein Minimalist zu sein scheine und es wundert mich immer wieder was man alles mit sich rumtragen kann. Mit diesen Sachen, können kleine Wehwehchen schnell beseitigt werden. Sollte man richtig doll krank werden sollte man sowieso besser einen Arzt aufsuchen und bekommt dann so die nötigen Medikamente.

Technik

Ja was soll ich dazu sagen 😉 mit Website, Instagram und Youtube hat man natürlich einiges an Technik dabei. Dies ist das Equipment, womit ich meine Reise für euch dokumentieren.

Notebook

Ich habe mich für das neue Macbook entschieden. Es ist ultra leicht, dünn und klein und für meinen Nutzen definitiv Leistunsstark genug.

♥ Notebook ⇒ Macbook 12Zoll*

♥ Ladekabel

♥ Adapter ⇒ Karten/USB*

♥ Festplatte ⇒ Seagate 2TB*

Notebookhülle*

Kamera

Auch wenn der Trend beim Reisen immer und immer mehr zu Systemkameras hingeht, konnte ich mich bis jetzt nicht von meiner Spiegelreflexkamera trennen.

♥ Kamera ⇒ Canon EOS 70D*

♥ Objektiv ⇒ Weitwinkel 10-18mm*

♥ Objektiv ⇒ Festbrennweiter 24mm*

♥ Objektiv ⇒ Reisezoom 18-300mm*

♥ Stativ ⇒ Joby GorillaPod*

Zusatzakkus + Ladegerät*

♥ SD-Karten 16GB, 32GB und & 64GB*

♥ Neoprenschutzhüllen ⇒ Kamera* / Objektive*

Action-Cam

Ich bin ein absoluter Adrenalin Junkie und möchte meine Abenteuer natürlich feszhalten können. Auch bei Tauschgängen kommt meine Cam natürlich zum Einsatz. Ich benutzt ezur Zeit eine günstige alternative zur GoPro. Geht es allerdings auf richtige Tauschurlaube leihe ich mir eine GoPro bei Freunden, da die Aufnahmen Unterwasser doch unschlagbar sind.

♥ Actioncam ⇒Vtin Actioncam*

GoPro Hero 5* (nur für Ausgewählte Tauchurlaube)

♥ 2x Zusatzakkus

Mini-SD- Karte 64GB*

Mini-Magnet-Stativ*

Rucksackclip*

♥ Schutzbox

Drohne (Neu dabei <3)

Auf meiner Reise habe ich mir so oft gewünscht meine Reise auch mal aus der Luft festzuhalten. Besonders auf Wanderungen oder an Stränden habe ich immer davon geschwärmt. Aber ich war mir immer nicht sicher ob sie nicht zu schwer, zu groß und zu teuer ist. Aber Hey! Ich freue mich euch Ambar (meine Drohne) vorstellen zu können, sie reist jetzt mit mir und ich bin so froh sie dabei zu haben! Mit der Mavic Pro habe ich eine perfekte, kleine, leichte und leistungsstarke Drohne gefunden, die mich jetzt auf meiner Reise aus der Luft begleitet!

♥ Drohne ⇒ DJI Mavic Pro Combo* (inklusive Extra Akkus, Reisetasche und Zusatz Propella)

Tasche* (absolut perfekt für den Transport auf Reisen!)

Akkus* + Lippo Bag* (für sicheres Fliegen)

ND-Filter: Polar Pro (ND-8, ND-16, ND-32)*

Smartphone

Natürlich darf mein Smartphone auf Reisen nicht fehlen. Gerad für schnelle Bilder und Videos, Insagram und Whatsapp ist es immer zur stelle. Ich habe mich auch hier für ein Apple Produkt entschieden. Ich liebe die Kamera und der interne Speicher ist unschlagbar.

Iphone 7plus 256GB* 

♥ Schutzhülle

Panzerglas* (schützt die Scheibe Monatelang vor Krazern und Rissen)

Regenschutz bei Navigation*

♥ Ladekabel

Nützliche Technik-Dinge für den Alltag

Zusätzlich haben sich diese Dinge auf meiner Reise bewährt.

Reisestecker mit USB*

Kopfhörer*

Powerbank mit 10.000 mah*

♥ USB-Stick

Kindl E-book Reader*

Wichtige Dokumente

♥ Reisepass (Laminierte Kopie und Kopie online)

♥  Ausweis

♥  Führerschein (zudem Internationaler)

♥  3 x Kreditkarte

♥  Tauchschein

♥  Impfpass

Alles eingepackt ? Dann kann die Reise ja los gehen!

Post a Comment